XXXXX
KLIENTENBEWERTUNGEN

Jürgen Goldfuss

In dem heutigen Überangebot an Produkten, Versprechungen und Informationen kann man die Qualität dieser immer weniger überprüfen. Man verliert mehr und mehr den Überblick. Deshalb orientieren sich viele an dem „Übermittler“ des Angebotenen. Dessen Authentizität und Persönlichkeit machen den Unterschied und bestimmen die Entscheidung, sich zu nähern oder es lieber zu lassen. Nicht mehr und nicht weniger ist die Aufgabe einer Profil-Information.

Sie soll nicht verkaufen, sie soll neugierig machen: Ist das ein Mensch, der etwas kann? Vor allem aber, ist es ein Mensch, der mich interessiert und von dem ich mir vorstellen könnte, dass er mich erreicht und für mich wichtig sein könnte?

Die Gabe, Menschen für Ideen oder Optionen zu gewinnen, stand für Jürgen Goldfuss immer im Fokus seiner Interessen. So waren die Ausbildung zum Trainer für Kommunikations- und Verhaltensentwicklung Anfang 1990 und der Aufbau der Level Up-Akademie für Kommunikation und Führungskräftetraining eine logische Weiterentwicklung seiner beruflichen Laufbahn.

„Schon bald merkte ich damals, dass viele Manager noch tiefere Bedürfnisse haben und nach Antworten suchen – also nicht nur über das Business reden möchten“, erinnert sich Jürgen Goldfuss. Um den vielen privaten Anfragen gerecht zu werden, gründete Jürgen Goldfuss das Mental-Coaching-Netzwerk „mindlevel“. Hier vereinte er mit renommierten Ärzten und Therapeuten die fachlichen Kompetenzen seines Netzwerks. Mit der klinischen Fachausbildung nach Milton Erickson in Deutschland und Phoenix/Arizona wurde der hypnotherapeutische Ansatz zu einem Schwerpunkt seiner Coaching-Tätigkeit.

Ebenso wie das tiefe Verständnis für die Weisheiten aus der indianischen Kultur, die ihm durch die lange und tiefe Freundschaft mit dem geistigen Führer der White Mountain Apaches, Yello Horse (Lance White), so vertraut ist wie wohl wenig anderen Menschen außerhalb des Reservates in Arizona.

So steht Jürgen Goldfuss mit seiner Weltoffenheit, Neugierde, Toleranz und der hohen Wertschätzung gegenüber den verbliebenen Naturvölkern auch für ein interkulturell ausgerichtetes Coaching, das sich auf dem Weg zur Lösung mit Vorliebe auf Erfahrungswerte und Traditionen verschiedenster Kulturen beruft. Kulturen, in denen der Respekt vor der Natur und die Verbundenheit zu Tieren eine tragende Säule sind.

Deshalb glaubt er heute an ein Leben nach dem Tod. Vor allem aber glaubt er an ein Leben vor dem Tod.

Vita und Kompetenzen von Jürgen Goldfuss:

Ausbildung zum  Trainer für Kommunikations- und Verhaltensentwicklung
Ausbildung zum Trainer für Management und Führungsverantwortung
Ausbildung zum Business Coach
Ausbildung zum klinischen Hypnosetherapeut nach Milton Erickson in Deutschland und Phoenix/Arizona Mental Coach
Unternehmererfahrung seit 1972 als Einzelkaufmann, Geschäftsführer, Vorsitzender des Vorstandes, Inhaber, Gesellschafter, Aktionär und Investor
Verheiratet, zwei Töchter und zwei Enkelkinder.
Leidenschaftlicher Harley Davidson-Fahrer
Oldtimer-Fan
Liebhaber von Country & Western, Tango und klassischer Musik
Golfspieler, Skifahrer, Windsurfer, Squashspieler, Kampfsportler
Passionierter Fotograf
Member of American Native Society
Aktiver Unterstützer des WWF und der Moon Bear Foundation
Freiheitsenthusiast