XXXXX
KLIENTENBEWERTUNGEN

Burnout-Präventation

Der oft gehörte Satz „Ich fühle mich irgendwie ausgebrannt“ ist für den Betroffenen weit folgenschwerer als er anfangs selbst vermuten möchte. Und die Betroffenen werden immer jünger. Vermutlich liegt es daran, dass die Evolution uns nicht so dynamisch weiterentwickelt hat wie wir selbst die technischen Geräte, die heute oft den Takt unseres Lebens diktieren.  Man kann den Gegebenheiten nicht entfliehen, aber wir können versuchen,  unsere innere Mitte in Balance zu halten und mit unseren Ressourcen besser zu haushalten oder zusätzliche zu aktivieren.

Was ist Burnout eigentlich? Eine Belastungsdepression!

Dem Betroffenen hilft, wenn er erkennen kann, was ihn dahin gebracht hat, welche Optionen er hat, da wieder raus
zu kommen und woher er die Kraft, die Energie und die Disziplin nehmen soll, es dann auch zu tun. Das Problem heißt nicht nur Unfähigkeit zum aktiven Handeln.
Das Problem heißt auch Unfähigkeit zur Erholung und das ist erheblich gefährlicher!
Und das Problem heißt Stress!
In der Regel ausgelöst durch Verlust- oder Versagensängste, durch Leistungsdruck oder Überlastung. Die Folge: Konzentration und Gedächtnisleistung sinken, die gefühlte Belastung steigt.
Was man früher noch „locker“ erledigt hat, wird plötzlich zur fast unüberwindlichen Hürde.
„In meinen Coachings analysieren wir nicht nur Ihre prägenden Persönlichkeitsmerkmale, auch Ihre ganz eigene. Resilienz-Balance spielt dabei eine wesentliche Rolle. Ein mit gesprächstherapeutischen Elementen aufgebautes Bewusstsein für die Situation und für das gewünschte
Ergebnis wird dann mit Ihrem persönlichen Entwicklungsplan verknüpft und wenn gewünscht,
per Hypnose verankert und unterstützt.“

Der Erfolg dieser Vorgehensweise ist beeindruckend: Das selbst gesetzte Ziel wird mit hoher Präzision erreicht und der zeitliche Aufwand steht in einem vernünftigen Verhältnis.
Burnout kann verhindert, gestoppt und auch geheilt werden: Bevor sich die eigene Lebensplanung in Luft auflöst, der Karriereweg zerplatzt bzw. der Partner verzweifelt oder aufgibt.